Beiträge

Radio: „High sein“ – Henrik Jungaberle über die Neuauflage des Aufklärungsbuchs in Deutschlandfunk Corso

„Für jeden, der sich ein differenziertes Bild machen will“
Alkohol, Koks, Pillen – die Liste der verfügbaren Drogen ist lang, die Liste der Abhängigkeiten auch. „High Sein“ ist ein Handbuch, das ein differenziertes Bild auf Drogen aller Art wirft. „Wir haben ein sehr gestörtes Verhältnis zu den Leuten, die sie nutzen“, sagte Autor Henrik Jungaberle im Dlf.

Henrik Jungaberle im Corsogespräch mit Ulrich Biermann

Konferenz: #drugscience2017 – Forschung, Praxis und globaler Wandel in der Drogenwissenschaft des 21. Jahrhunderts

Auf der #drucscience2017-Konferenz diskutierten Referenten aus Medizin, Psychotherapie, Neurowissenschaften, Pharmakologie, Public Health und Anthropologie über den aktuellen Stand der Wissenschaft über psychoaktive Substanzen.

Konferenz: Rausch als Risiko und Herausforderung – Neue Wege der Suchtprävention

Im Jahr 2007 hat Dr. Henrik Jungaberle mit der Karlsruher Konferenz „Rausch und Risiko – Neue Wege der Suchtprävention“ das spätere Aufklärungsprogramm REBOUND vorbereitet.