Medien und Presse

Andrea und Henrik sind von zahlreichen Organisationen und Personen interviewt worden. Ihre Arbeit wurde im Fernsehen, in Zeitungen, Zeitschriften, Podcasts, im Radio und auf Internetplattformen vorgestellt.

Wir haben ein breites Spektrum von Themen behandelt. Sie reichen von Substanzkonsumstörungen (Abhängigkeit), über Prävention und Schadensminimierung bis zu Drogenpolitik, Internet-Drogenmärkten, Drogenkonsum bei Jugendlichen, Partykultur, psychedelische Therapien, psychedelische Forschung und die aufkommende „psychedelische Industrie“, Tod und Sterben, Meditation, persönliches Wachstum und menschliche Entwicklung, veränderte Bewusstseinszustände, die Behandlung von Depressionen, Substanzkonsumstörungen, Schmerzsyndromen und anderen psychischen Gesundheitsproblemen mit Hilfe von veränderten Bewusstseinszuständen. Wir pflegen einen interdisziplinären Ansatz, der von Medizin, Psychopharmakologie und Neurowissenschaften informiert ist und bis hin zu Public Health, Psychologie, Anthropologie, Geschichte, Psychotherapie, Musik- und Kunsttherapie reicht.

Presse

Ausgewählte Presseauftritte finden Sie unten und weitere in der Rubrik Updates (sobald wir es schaffen, uns zeitlich so weit in die Vergangenheit vorzuarbeiten, dass wir einzelne Medienereignisse aus den vergangenen Jahren in den „Updates“ integrieren können).

die zeit logo
zeit online logo
der spiegel logo
taz logo
bild der wissenschaft logo
vice logo
Stern logo
bento logo
Die Welt logo