Doppelrezension: Michael Pollan und Andrea Jungaberle über „Drugs“ als Drogen und Medikamente in „Der Standard“

Andrea Jungaberle

"Drugs meint Drogen und Medikamente"

Michael Freund mit einer Doppelrezension der neuen Bücher von Michael Pollan und Andrea Jungaberle in „Der Standard“

„Drugs“ sind sowohl Drogen als auch Medikamente

„Lesen und sein Bewusstein erweitern: Zwei neue Bücher beschäftigen sich mit allen möglichen „Drugs“: „Kaffee Mohn Kaktus“ von Michael Pollan und „Yoga, Tee, LSD“ von Andrea Jungaberle“.

So beginnt Michael Freunds Doppelrezension von zwei Büchern, die sich mit psychoaktiven Substanzen beschäftigen. Michael Pollans Buch über die neue psychedelische Renaissance – „How to change your mind“ – hat sich inzwischen in eine Netflix-Serie verwandelt. Viele Menschen werden sich durch diese Quellen der doppelten Natur einiger Drogen bewusst. Aber die Geschichte hat noch mehr zu bieten: Andrea’s Buch (und Audible-Hörbuch) „Yoga, Tee und LSD“ erzählt auf eine andere Art und Weise – sowohl persönlich als auch durch die Linse einer Fachärztin für Intensivmedizin, Notfallmedizin und Anästhesie – aber auch durch die Augen einer psychedelischen Therapeutin in Deutschlands erster Psilocybin-Studie, der EPIsoDE-Studie.

Lesen Sie die Rezension HIER – und erfreuen Sie sich an den Gemeinsamkeiten und Unterschieden beider Autoren, indem Sie in deren neueste Veröffentlichungen eintauchen.

17. Juli 2022

Psychotherapie

Vielen Dank an Michael Freund für die Doppelrezension in der österreichischen Zeitung „Der Standard„.

Buch

Audiobuch